Tipps für Berufseinsteiger

Tipps

Tipps für Berufseinsteiger

Der Start ins Arbeitsleben ist für viele Berufseinsteiger oft schwierig, denn überall werden Bewerber mit Erfahrung gesucht. Fehlende Praxiserfahrung ist vielleicht das größte Handicap, wenn sich Hochschulabsolventen auf eine Stelle bewerben. Besonders im Lebenslauf fällt die fehlende Praxiserfahrung schmerzlich ins Gewicht, bildet der Lebenslauf mittlerweile doch das Herzstück einer Bewerbung. Allerdings gibt es einige Möglichkeiten, die verhindern, dass die fehlende Berufserfahrung zum Sargnagel der eigenen Berufschancen wird.

 

„Ihre Qualifikation: mindestens drei Jahre Berufserfahrung“. Dieser Hinweis fehlt in kaum einer Stellenanzeige. Viele Berufseinsteiger sehen hier schon ihre Felle davonschwimmen. „Wo soll ich denn drei Jahre Berufserfahrung hernehmen?“, wird sich der ein oder andere sicher denken. Doch du solltest die Segel nicht zu früh streichen und schon aufgeben, bevor die Schlacht geschlagen wurde. Welche Möglichkeiten kannst du ergreifen, um trotz deiner fehlenden Berufserfahrung den Traumjob zu erlangen?

 

  • Das Problem bereits im Studium angehen. Dies ist natürlich der Königsweg. Zumindest ab der zweiten Studienhälfte kann versucht werden, den fehlenden Praxisbezug zu beseitigen. Eine gute Möglichkeit sind fachliche Studentenjobs, also die Arbeit als Werkstudent oder SHK. Diese Tätigkeiten sind sicherlich interessanter für spätere Bewerbungen, als das Kellnern im nahegelegenen Restaurant.
  • Die Abschlussarbeit bei einem Partnerunternehmen schreiben. Nicht nur als Werkstudent oder SHK kannst du bereits während des Studiums Praxisluft schnuppern. Auch die Bachelor- oder Masterarbeit muss nicht immer trockene Theorie sein: Viele Themen ergeben sich auch aus der Berufspraxis. Die Abschlussarbeit ist immer eine elegante Möglichkeit, Kontakte in die Praxis zu knüpfen, indem die Arbeit in Kooperation mit einem Unternehmen der eigenen Branche geschrieben wird.
  • Nutze Praktika als Türöffner für weitere Bewerbungen. Wenn sich der Traum einer direkten Festanstellung nach dem Studium nicht erfüllt, macht es durchaus Sinn, sich erst nach einem Praktikum umzusehen. Die Station bei einer interessanten Firma macht sich nicht nur gut im Lebenslauf, sie kann auch eine Eintrittskarte ins Arbeitsleben sein. Die meisten Praktika laufen auch nur einige Monate, du kannst also während des Praktikums fleißig weiter deine Bewerbungen schreiben.
  • Mache dir klar, dass nicht nur Jobs als Berufserfahrung gelten kann. Uni-Projekte, ehrenamtliche Tätigkeiten und Hobbys vermitteln ebenfalls Fähigkeiten, die im späteren Berufsleben gefragt sind. Stelle dir daher folgende Frage: Was habe ich bisher gemacht und welche Fähigkeiten habe ich erworben, die für diesen Beruf relevant sind? Diese Fähigkeiten solltest du dann auch offensiv verkaufen.
  • Zu guter Letzt solltest du unbedingt einen persönlichen Bezug zur Stelle herstellen. Was ist deine Motivation? Was deine Fähigkeiten? Das Ziel sollte sein, dass du dem Personaler das Gefühl vermittelst, dass du dich mit diesem Aufgabengebiet beschäftigt hast, dich auskennst und dir diese Stelle zutraust, weil du die nötigen Fähigkeiten mitbringst. Auch ohne dreijährige Berufserfahrung.
Moderne Muster für deine Bewerbung

Wähle neben zahlreichen Designs und Vorlagen, zwischen verschiedenen Mustern für deine Bewerbung.

Anschreiben
Lebenslauf

Perfekte Bewerbung in Minuten

Alle Bewerbungen im Überblick

Mobil und jederzeit bewerben

,,Sehr gut aufgebaut und unkompliziert! Benutzerfreundlich und gute Auswahlmöglichkeiten. Kann ich nur weiterempfehlen.”

Liz B.

,,Ich habe heute zum ersten Mal bewerbung2go genutzt und ich muss sagen: ich bin begeistert. So schnell bin ich noch nie zu einem Anschreiben gekommen und das Hochladen des Lebenslaufes war perfekt.”

Hermann G.

,,Zum ersten Mal ausprobiert und direkt 100 % positiv überrascht. Ein Universalwerkzeug, was doch wie individuell wirkt. Ganz klar "Daumen hoch"!''

Andreas B.

,,Es handelt sich um eine hervorragende Seite mit Anleitungen für die Erstellung eines Lebenslaufs oder Anschreibens. Es hilft Ihnen sicherlich weiter, wenn Sie keine Ideen haben.”

Sara B.