Der Countdown zum Vorstellungsgespräch

Tipps

Der Countdown zum Vorstellungsgespräch

Du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen? – Herzlichen Glückwunsch! Jetzt geht es an die Planung, um optimal vorbereitet zu sein. Dabei muss man auch noch seine Aufregung in den Griff bekommen… – oder ist es die Vorfreude, die Hoffnung auf den neuen Traumjob, die so ein leicht mulmiges Gefühl verursacht? Ganz gleich, mit welcher Haltung man dem „wichtigen Tag“ entgegengeht: Hier gibt es einige Tipps, wie man den Countdown zum Vorstellungsgespräch gestalten kann.

 

  1. Gönne dir nach der erhaltenen Zusage einen Moment der Reflexion. Was löst das eben Geschehene bei dir aus? Schreibe dir stichpunktartig auf, welche Gedanken und Gefühle dir durch den Kopf gehen – die Liste kann zur späteren Vorbereitung hilfreich sein. Feiere deinen Etappen-Erfolg mit deinem Lieblingssong.
  2. Die Checkliste: Stelle dir den Tag des Vorstellungsgesprächs in Gedanken vor und befrage dich, welche Voraussetzungen du schaffen möchtest, damit der Tag möglichst reibungslos verläuft. Unterscheide dabei zwischen formaler und inhaltlicher Vorbereitung und bedenke möglichst viele Eventualitäten.
  3. Die formale Vorbereitung beinhaltet alle „äußeren“ Gegebenheiten:SDu möchtest mit dem PKW anreisen? – ok! Aber ist dein Fahrzeug auch gewaschen? Eventuell wird man dich schon auf dem Parkplatz empfangen. Tanken sie am Vorabend und mache dich mit der Verkehrssituation beim neuen Arbeitgeber vertraut. In einer vielleicht fremden Stadt kann das Zeit und Stress sparen. Liegt die von dir ausgewählte Kleidung bereit? Ist noch genug Tinte im Drucker, um deine Bewerbungsmappe auszudrucken? Was brauchst du noch, um optimal vorbereitet zu sein? Erzähle vertrauten Menschen von deinem Erfolg – so erhältst du weitere Tipps und „gedrückte Daumen“.
  4. Die inhaltliche Vorbereitung zielt auf die Auseinandersetzung mit deinem Arbeitgeber und dir selbst ab. Hast du genügend Informationen zum Unternehmen gesammelt haben, zum Beispiel über Standorte, Marktposition und Produkte? Schreibe dir Fragen auf, die du im Gespräch stellen möchtest. Bedenke noch einmal deine eigenen beruflichen Alleinstellungsmerkmale: Welche Qualifikationen machen dich zum besten Kandidaten oder zur besten Kandidatin für die ausgeschriebene Stelle? Die Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch kannst du üben: Versuchen, in 5 bis 10 Minuten deinen Lebenslauf mit Bezug auf die Stelle antichronologisch wiederzugeben und darzulegen, warum du die richtige Wahl für den Job bist. Aber Achtung! Bitte nichts auswendig lernen! Gewinne Selbstvertrauen, um frei zu sprechen. Denn schließlich redest du über etwas, was du genau kennen solltest, nämlich sich selbst.
  5. Cool down! Traue dich „loszulassen“. Du hast alle Vorbereitungen getroffen und genug Selbstbewusstsein getankt, um das Vorstellungsgespräch anzugehen. Dir kann nichts passieren. Die Nervosität dürfte nachlassen, wenn du diesen Gedanken verinnerlicht hast.
  6. Jetzt ist es soweit. Der Tag des Vorstellungsgesprächs ist da. Gehe noch einmal deine Checkliste durch. Wahrscheinlich hast du alles, was du brauchst, schon am Vorabend bereitgelegt. Der „Cool Down“ Prozess hat dir die mentale Stärke gegeben, die du nun abrufen kannst. Jetzt fehlt nur noch das körperliche „Warm-Up“: Mache Stimmübungen, um im Gespräch frei und sicher sprechen und artikulieren zu können. Nehme leichte Kost zu dir, atme tief durch und vielleicht hilft ja auch ein guter Kaffee um die Richtige Präsenz im Gespräch um den neuen Job zu zeigen – bewerbung2go wünscht viel Erfolg!
Moderne Muster für deine Bewerbung

Wähle neben zahlreichen Designs und Vorlagen, zwischen verschiedenen Mustern für deine Bewerbung.

Anschreiben
Lebenslauf

Perfekte Bewerbung in Minuten

Alle Bewerbungen im Überblick

Mobil und jederzeit bewerben

,,Sehr gut aufgebaut und unkompliziert! Benutzerfreundlich und gute Auswahlmöglichkeiten. Kann ich nur weiterempfehlen.”

Liz B.

,,Ich habe heute zum ersten Mal bewerbung2go genutzt und ich muss sagen: ich bin begeistert. So schnell bin ich noch nie zu einem Anschreiben gekommen und das Hochladen des Lebenslaufes war perfekt.”

Hermann G.

,,Zum ersten Mal ausprobiert und direkt 100 % positiv überrascht. Ein Universalwerkzeug, was doch wie individuell wirkt. Ganz klar "Daumen hoch"!''

Andreas B.

,,Es handelt sich um eine hervorragende Seite mit Anleitungen für die Erstellung eines Lebenslaufs oder Anschreibens. Es hilft Ihnen sicherlich weiter, wenn Sie keine Ideen haben.”

Sara B.